Kinderzahnmedizin

Kinderzahnmedizin

Kinderzahnmedizin

Kinderzahnmedizin

Die Kinderzahnmedizin ist das Fachgebiet der Zahnmedizin, das sich mit der Mundgesundheit und den Pflegegewohnheiten von der Geburt bis zur Adoleszenz beschäftigt.
Dass Kinder in ihrer Entwicklung den Zahnarzt mindestens einmal im Jahr besuchen, ist unerlässlich, um sie vor Zahnproblemen zu schützen. Der erste Besuch beim Zahnarzt wird empfohlen, wenn der erste Zahn durchstößt

Die Bedeutung der Milchzähne für Kinder

Den ersten Zähnen (Milchzähnen) der Kinder kommt zur Kau- und Ästhetik-Funktion auch die Rolle als Wegbereiter der späteren bleibenden Zähne zu. Dies zeigt uns, wie falsch die im Volk verbreitete Auffassung darüber ist, dass den Milchzähnen keine Bedeutung zukomme, weil diese nicht auf Dauer bleiben. Da Schutz, Pflege und Behandlung der Milchzähne sich auf die Mundgesundheit in der Zeit nach der Pubertät auswirken, sind diese enorm wichtig.
Die Motivation der Kinder für Mundhygiene und Zahnpflege in frühen Jahren unter der Leitung von Zahnärzten zu stärken und dieses Verhalten zur Gewohnheit zu machen, ist von großer Bedeutung.
Bis zur Vollendung des ersten Lebensjahres wird empfohlen, dass der Mund mit einem feuchten Tuch gesäubert wird.

Altersentsprechende Zahnpflege für Kinder

Von 1-5 Jahren sollten Eltern die Zähne der Kinder bürsten. Studien zeigen auf, dass das selbstständige Zähneputzen bei Kindern bis zu fünf Jahren keinen signifikanten Einfluss hat. Jedoch ist diese Zeit die Phase, in der die Putzgewohnheit vermittelt wird. Bei Kindern unter sechs Jahren beträgt der Anteil der erfolgreichen Vermittlung von Putzgewohnheiten nach einem zweiwöchigen Training 80%. Deshalb sollten Sie Ihren Zahnarzt unbedingt besuchen, um bei der Vermittlung von Putzgewohnheiten an Ihre Kinder eine Unterstützung zu erhalten.

WhatsApp
Kontaktieren
Folgen Sie uns
Auf Instagram